Kategorie Archiv: Brautstyling

Das Braut-Styling für den Sommer

Frühling und Sommer sind die wohl beliebtesten Jahreszeiten für eine romantische Trauung – wie ließe es sich besser heiraten als bei herrlichen Temperaturen, die es Ihnen erlauben, das Fest nach draußen zu verlegen? Für das Brautstyling können jedoch gerade diese Temperaturen zur Herausforderung werden. Wir haben Ihnen einige Tipps und Tricks bereitgestellt, wie Sie auch in der größten Hitze noch umwerfend aussehen – und sich umwerfend gut fühlen!

Das Kleid: Sehen Sie von eng anliegenden Kleidern ab und entscheiden Sie sich für ein luftiges Modell aus romantischem Chiffon. Wenn Sie es klassischer mögen, sei Ihnen eher ein A-Linien-Kleid als ein Meerjungfraukleid empfohlen – so haben Sie dennoch Beinfreiheit und das Kleid klebt nicht an Ihnen wie eine zweite Haut. Zudem ist es eine gute Idee, zur späteren Feier nach der Trauung das Kleid zu wechseln. Auch in knielangen Kleidern können Sie festlich und elegant aussehen, und dennoch der Hitze ein Schnippchen schlagen.

Die Frisur: Eine Hochsteckfrisur bietet sich aus mehreren Gründen eher an als lange, offene Haare. Zum einen staut sich unter den hochgesteckten Haaren keine Hitze, zum anderen ist gerade im Sommer die Luft häufig nicht nur heiß, sondern hat auch einen höheren Feuchtigkeitsanteil. Dadurch lösen sich die für offene Brautfrisuren so beliebten künstlichen Locken schneller auf und zurück bleibt eine schlaffe Lockenfrisur ohne Sprungkraft, die sich schnell wieder zu glatten Haaren aushängt.

Das Make-Up: Versuchen Sie, cremige Texturen wie Cremelidschatten und flüssiges Makeup zu vermeiden – es lässt Sie bei heißem Wetter schnell glänzen und der Lidschatten setzt sich in der Lidfalte ab. Wählen Sie eher pudrige Produkte oder tragen Sie einfach eine Schicht leichtes Puder über dem Make-Up auf. Ob Sie überhaupt Make-Up tragen wollen oder nicht, hängt vom persönlichen Geschmack ab, aber in jedem Fall hilft Ihnen das Abtupfen der glänzenden Regionen mit sogenannten Blotting Papers, die den Glanz regulieren, indem Sie Ihn aufnehmen – ganz ohne die Haut durch weiteres Make-Up oder Puder zu beschweren.

 

Make Up

Braut Make UpZum perfekten Brautlook gehört auch ein schönes und typgerechtes Make Up. Ob eine Braut selbst Hand anlegt oder sich professionell verschönern lässt, kann sie selbst entscheiden.

Grundsätzlich sollte das Make Up für den schönsten Tag im Leben sich von den alltäglichen Make Up-Arten unterscheiden. Schließlich soll ein besonderes Outfit unterstrichen werden. Wichtig ist hierbei jedoch, dass der Typ der Braut lediglich unterstrichen und nicht vollkommen verändert wird. Neue Trends und Experimente am Hochzeitstag sind nicht empfehlenswert.

Das ideale Make Up entspricht vor allem dem Typ der Braut. Jedoch ist hierbei auch sehr wichtig, dass das restliche Brautoutfit beim Schminken berücksichtigt wird. Trägt die Braut beispielsweise ein sehr verspieltes Kleid, bietet sich nicht unbedingt ein glamouröses Make Up an. In diesem Fall sollten eher sanfte Töne angewendet werden um den romantischen Stil beizubehalten. Trägt die Braut ein

Brautfrisuren

BrautfrisurenBereits die Frisur kann Vieles über einen Menschen verraten. Laut der Psychologie der Haare haben die Haarfarbe, die -struktur und auch der -schnitt einer Frau eine enorme Wirkung auf das menschliche Unterbewusstsein. Hierdurch können sowohl Charaktereigenschaften als auch Bedürfnisse der Trägerin unbewusst gedeutet werden.

Ähnliches gilt auch für die Brautfrisur. Grundsätzlich sollte die Frisur natürlich zum Typen der Braut passen. Es sollte aber auch der Stil des Brautkleides ins Styling einfließen. Entscheidet sie sich für ein eher romantisches Kleid, bieten sich verspielte Frisuren mit locker fallendem Haar, zarte Löckchen, aber auch Flechtfrisuren an. Bei sehr eleganten Kleidern empfiehlt sich eher eine strenge oder besonders glamouröse Haarkreation.

Am beliebtesten sind für die Hochzeit generell Hochsteckfrisuren. Ob nun verspielt, romantisch, streng, klassisch oder toupiert entscheidet letztendlich die Braut allein. Eine professionelle Beratung kann jedoch helfen die richtige Frisur für jeden Brauttyp zu finde

Brautstyling

Brautstyling - Make Up und Frisuren für deine HochzeitDie Hochzeit ist etwas Besonderes für eine Frau. An diesem Tag möchte sie sich wie eine Prinzessin fühlen, umwerfend aussehen, von jedem bewundert werden und einfach im Mittelpunkt stehen.

Zum perfekten Brautstyling gehören neben dem Kleid auch eine elegante Frisur und ein schönes, typgerechtes Make Up.

Grundsätzlich sollte die Braut sich am Tag ihrer Hochzeit aber einfach rundum wohl, frisch und zufrieden fühlen. Vor dem eigentlichen Hochzeitsstyling empfehlen sich deshalb auch verschiedene Verwöhnprozeduren. Massagen, diverse Gesichtsbehandlungen oder Mani- und Pediküren können eine Braut bereits von innen heraus wunderschön strahlen lassen.

Wichtig ist auf jeden Fall, dass die Braut den Tag ihrer Trauung nicht gehetzt, gestresst und schlecht gelaunt beginnt. Dies kann sich nämlich schnell auch auf das Äußerliche übertragen. Deshalb sollte sie so gut es geht von Familie und Freunden entlastet, unterstützt und verwöhnt werden.